Noël en Alsace
Thematische websites Tourisme-alsace.com
Mein Reisetagebuchs

Kurztrips

Zwei Tage in Straßburg

Entdecken Sie Straßburg, die Hauptstadt des Landes der Weihnachtsaromen

Straßburg wird seinem Ruf als „Weihnachtshauptstadt“ mehr als gerecht. Die beeindruckende Weihnachtsbeleuchtung mit tausenden Lichtern und an die 300 Holzbuden auf den verschiedenen Weihnachtsmärkten im Herzen der Stadt prägen das Stadtbild in der weihnachtlichen Festzeit. Kommen Sie nach Straßburg und erleben Sie im Zauber der elsässischen Weihnacht ein märchenhaftes Fest!

Was Sie nicht versäumen sollten

Tag 1: Erkunden Sie das Zentrum der Weihnachtshauptstadt

  • Rundgang über den ältesten Weihnachtsmarkt Frankreichs : Um genau zu sein, handelt es sich um mehrere Weihnachtsmärkte, denn Straßburg beherbergt, über die ganze Stadt verteilt, nicht weniger als zehn davon. Auf der Place Broglie in Straßburg wird seit 1570 mit dem Christkindelsmärik der älteste Weihnachtsmarkt Frankreichs ausgerichtet. Vergessen Sie nach Ihrem Rundgang über den Markt nicht die obligatorische Glühweinpause.
  • Besuch der Grande Île und des Liebfrauenmünsters : Gönnen Sie sich vom Vorplatz des Liebfrauenmünsters aus einen ersten Blick auf die Altstadt Straßburgs, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Schlendern Sie dann durch die Gassen und über die kleinen Plätze und bestaunen Sie die Weihnachtsdekoration sowie die anlässlich der Feierlichkeiten reich geschmückten Schaufenster und Boutiquen.
  • Nächtlicher Spaziergang durch die erleuchtete Stadt : Gönnen Sie sich nach Einbruch der Nacht einen magischen Spaziergang durch die Stadt. Die Lichtspiele und die beeindruckende Weihnachtsbeleuchtung bringen das einzigartige Architekturerbe der Altstadt Straßburgs hervorragend zur Geltung, so dass Sie sich in eine wahrhaftige Märchenwelt versetzt fühlen.

Christkindelmärik - Marché de Noël Strasbourg

Tag 2: Genießen Sie den Advent am Wasser

  • Rundgang über den Marché des Rois Mages im Gerberviertel Petite France : Dieses malerische Viertel ist ein charmantes Kleinod. In der Weihnachtszeit bestechen die hübschen Holzbuden des Dreikönigsmarkts mit wundervollen Auslagen. Es ist eine wahre Freude, sich entlang von romantischen Kanälen und vorbei an Fachwerkhäusern durch die gepflasterten Gassen treiben zu lassen.
  • Magische Bootsfahrt auf der Ill : Lassen Sie sich einfach treiben und entdecken Sie die Stadt mit den Batorama-Ausflugsbooten aus ungewöhnlicher Perspektive. Von der Anlegestelle am Palais Rohan bringt das Boot Sie bis ins Europaviertel – ein perfekter Ausflug, um den Charme der Hauptstadt Europas entdecken.

Lust auf...

  • ... einen Weihnachts-Parcours ? Diese vom Fremdenverkehrsamt an den Samstagen im Advent angebotene Führung vermittelt Wissenswertes rund um Geschichte und Traditionen der elsässischen Weihnacht. Vom Ursprung des Weihnachtsmarkts bis zu seinen jüngsten Entwicklungen, von der Herkunft des Weihnachtsbaums bis zur modernen Lichterpracht: Lernen Sie alle Geheimnisse der elsässischen Weihnacht kennen!
  • ... eine kulinarische Pause ? Egal, ob Sie es lieber herzhaft oder süß mögen – in Straßburg bleiben keine kulinarischen Wünsche offen. In der Weihnachtszeit äußert sich die elsässische Lebenskunst mehr denn je in der großen Vielfalt an köstlichen Leckereien. Egal, ob Sie sich für ein traditionelles regionales Menü in einer Weinstube entscheiden oder bei Ihrem Rundgang über den Weihnachtsmarkt ein paar Bredele, das traditionelle weihnachtliche Mürbegebäck, knabbern: unseren Spezialitäten kann keiner widerstehen!

Bredeles - Petits gâteaux de Noël Alsace

  • ... Weihnachten im Museum ? Die zahlreichen Museen der Kulturhauptstadt Straßburg widmen sich vielfältigen Themengebieten: da gibt es das Elsässische Museum, das Archäologische Museum, das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst, das Historische Museum, das Museum Œuvre de Notre Dame, das Museum Tomi Ungerer und sogar ein Voodoo-Museum! Nutzen Sie Ihren Aufenthalt und entdecken Sie die Straßburger Museen.

Zum Teilen

  • Der Schnappschuss: Über 30 Meter ragt der große Straßburger Weihnachtsbaum auf der Place Kléber in den Himmel. Zur Freude der Besucher und Bewohner erstrahlt die große Tanne als Weihnachtssymbol der Stadt jedes Jahr in neuem Glanz.
  • Das Souvenir: Lebkuchen und eine Auswahl Ihrer Lieblings-Bredele – damit Sie die elsässische Weihnacht auch zu Hause genießen können.

 

Sapin de Noël - Place Kléber - Strasbourg

Sie suchen eine Unterkunft in Straßburg? Hier geht‘s lang !

Weitere Informationen über Straßburg