Noël en Alsace
Thematische websites Tourisme-alsace.com
Reisetagebuchs Mein Konto

Strasbourg

Der älteste Weihnachtsmarkt Frankreichs

1570 wurde der Straßburger Weihnachtsmarkt zum ersten Mal ausgerichtet. Seine Größe und seine Lage im Herzen der Hauptstadt Europas machen ihn zum bekanntesten unter den elsässischen Weihnachtsmärkten. In der Geschichte der elsässischen Weihnacht nimmt er einen ganz besonderen Platz ein: Denn der berühmte „Christkindelsmärik“ auf der Place Broglie gilt als der älteste Weihnachtsmarkt Frankreichs! Der Christkindelsmärik ist jedoch nicht der einzige Weihnachtsmarkt in Straßburg. Die typischen Holzbuden der Weihnachtsmärkte drängen sich auch auf vielen anderen Plätzen der Stadt.

Jeder dieser Märkte hat sein ganz eigenes Gesicht:

  • Der bekannteste Straßburger Weihnachtsmarkt, der Christkindelsmärik, liegt am Fuß des majestätischen Liebfrauenmünsters.
  • Der Marché des Saveurs Alsaciennes (Markt der elsässischen Spezialitäten) wird vor allem von elsässischen Kleinerzeugern betrieben und befindet sich auf der Place des Meuniers.
  • Der Marché des Rois Mages (Markt der Heiligen Drei Könige) und der Marché au Carré d’Or befinden sich auf der Place Benjamin-Zix bzw. der Place du Temple-Neuf.
  • Der Marché des Délices de Noël d’Alsace (Markt der elsässischen Weihnachtsleckereien) beweist auf der Place d’Austerlitz den guten Geschmack der Region.
  • Das Royaume des Enfants (Königreich der Kinder) hat die Place Saint Thomas zum Domizil gewählt – ein Muss für Familien.
  • Das Village du Partage (Dorf der Solidarität) auf der Place Kléber genießt den Schutz des traditionellen, prächtig geschmückten großen Weihnachtsbaums.
2 Ergebnisse